[Traum] Iris‘ Tränen

2. Februar 2016

Ich stehe in einer kleinen Kabine, neben einem quadratischen Lesetischchen. Mir ist ganz unerwartet ein interessantes Buch in die Hände gefallen. Ein dickes Buch, das von neuen psychologischen Erkenntnissen handelt. Die Seiten aus dünnem, fast durchscheinenden Papier: Nur der erstklassigen Qualität ist zu verdanken, dass der Text von der anderen Seite nur in geringem Maße durchscheint und das Lesen nicht erschwert. Viele der Seiten zeigen schwarz-weiße Abbildungen und Fotos. Käme jetzt nicht Iris zu mir in die Kabine, ich gäbe das Buch nicht aus der Hand. Sie möchte mir aber unbedingt eine bestimmte Stelle daraus vorlesen, diese Sache mit mir teilen. Ja gerne, nun bin ich aber gespannt!

Sie setzt sich an den Tisch, beugt sich über das Buch, findet rasch das gesuchte Kapitel und beginnt vorzulesen. Dabei schiebt sie ihren Zeigefinger wie ein Schulmädchen unter den Zeilen entlang. In dem Absatz geht es um die Arbeit mit Kindern. Die Umsetzung der Theorien, aus jenem Kapitel, das ich gerade studiert hatte, werden auf diesen Seiten beispielhaft beschrieben. Immer öfter bricht ihre Stimme und bald laufen Tränen der Rührung über ihr Gesicht. Ich fühle mich betroffen, wir stehen uns ja auch so nah, und auch in meinen Augen beginnt es zu brennen. Was mich darüber hinaus berührt ist etwas, das Iris offenbar noch nicht bewusst ist: sie ist gerade dabei ihre Berufung zu entdecken.

Inzwischen schaue ich uns selbst aus einer gewissen Distanz zu und analysiere nüchtern meine gerührte Reaktion. Es muss da noch einen anderen Zusammenhang geben, aber ich komme einfach nicht dahinter.

Anmerkungen

Manchmal überschneiden sich Traum und Realität. Der Link zu dem „interessanten Buch“ wartete nach dem Aufwachen schon in meinem Postkasten: Warum Menschen weinen und wie sich Tränen unterscheiden

Advertisements

2 Kommentare zu „[Traum] Iris‘ Tränen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s